Geschenke zur Taufe

Für die Mädels, die sich taufen gelassen haben, habe ich einige spontane Geschenke vorbereitet. Die Holzschilder mit dem Vers aus den Psalmen waren schon fertig (siehe hier), andere habe ich noch schnell gemacht.

Auch hier habe ich teilweise den Stempel „Königskind“ aus der christlichen Buchhandlung bei uns verwendet.

Schön eingepackt in Geschenkfolie mit einer Klammer und etwas Eukalyptus aus dem Garten wurden die Geschenke dann am Sonntag verschenkt. 🙂

Holzschild Ermutigung

Mir kam der Gedanke, dieses Jahr allen Bräuten, die ich mehr oder weniger persönlich kenne, ein kleines Geschenk als Ermutigung vorzubereiten.

Da ich finde, dass man die Holzschilder sehr gut verschenken und auch später gut als Deko irgendwo hinhängen kann, habe ich mir gedacht, Schilder mit ermutigenden Sprüchen vorzubereiten.

Dieses Schild hatte ich für eine Braut vorbereitet, die Anfang Mai geheiratet hat. In dieser ungewissen Zeit ist es nicht einfach für die Brautpaare.

Wie schön, dass alles an Gott vorbei muss, was uns begegnet und Gott lässt es nicht zu, wenn wir es nicht ertragen können. Ist das nicht eine schöne Zusage? Gott lenkt unser Leben, auch wenn wir es oft nicht verstehen.

Mal gucken, welche Sprüche die anderen Bräute bekommen. 😉

Psalm 91,1-2

Wie schön ist es doch, dass wir in unserem Herrn Jesus Christus jemanden haben, der uns beschützt und der nur das zulässt, was wir tragen können. Wir können ihm vertrauen. Und das ist so wunderbar. Ein Trost in dunklen Stunden.

Als Ermutigung in dieser trostlosen und angsterfüllten Zeit dieser Welt kam mir die Idee, etwas Kreatives mit dem Bibelvers aus Psalm 91,1-2 zu gestalten. Also hat meine Schwester den Vers mal wieder mit ihren Handletteringkünsten verschriftlicht. Passend dazu habe ich das Produktpaket „Glücksregen“ verwendet und damit das ganze bisschen umrahmt.

Wer gerne ein Holzschild davon haben möchte, kann sich bei mir melden.

Das Foto habe ich übrigens am Samstag in der schönen Sonne gemacht. 😉

LG Susanne

Adventskalender

Mit einigen Jugendmädels haben wir uns gegenseitig einen Adventskalender geschenkt. 😉 Da unser Tag schon gestern war, zeige ich euch heute, was meine Schwester und ich vorbereitet haben.

Dafür hatte ich mir überlegt, Holzschilder zu machen. Hatte dazu drei verschiedene Varianten gebastelt. Meine Schwester hat den Handlettering-Teil gemacht und ich habe gebastelt (Wir waren ein Team… und müssen uns dann später auch die Geschenke aufteilen, die wir bekommen haben). 😉

Hier kamen u. a. die beiden Gänseblümchen-Stanzen zum Einsatz.

Die drei Varianten seht ihr hier:

„Unendlich geliebt“

Holzschild Adventskalender Unendlich geliebt

„Königskind“

Holzschild Adventskalender Königskind

„Königstochter“

Holzschild Adventskalender Königstochter

Und hier seht ihr einige von den Geschenken eingepackt:

Adventskalender Holzschilder

Auch für dich mache ich gerne so ein Schild. Melde dich einfach bei mir. 🙂

Holzschild Schön, dass es dich gibt!

Für eine Freundin zum Geburtstag hatte ich ein Holzschild mit dem Spruch „Schön, dass es dich gibt!“ gebastelt. Ein zweites ist dann auch noch nebenbei entstanden. Aufgehübscht habe ich das Schild mit ein paar Blumen, etwas Grünes, Leinenfaden, dem gepunkteten Tüllband und den Accessoires Liebe Grüße. Den Rand habe ich mit den Stempeln aus „Timeless Textures“ in Savanne gestempelt und getupft.

 

Ich wünsche euch noch eine schöne Woche. Und vielleicht sagt ihr diese Woche auch mal zu jemanden: „Schön, dass es dich gibt!“ Oder es sagt jemand zu euch. 😉

LG Susanne

P. S.: Meine nächste Sammelbestellung verschiebt sich auf den 1. März, dann sind auch schon die auf SAB abgestimmten Produkte erhältlich.